Lesung aus den Maghrebinischen Geschichten

Helmut Braun stellt Gregor von Rezzori vor

Mittwoch, 05. September 2012

bw. Temeswar -   Zu einem ansprechenden Literaturabend lädt das Deutsche Kulturzentrum Temeswar gemeinsam mit dem deutschen Literaturkreis „Stafette“ am Donnerstag, dem 20. September, um 18.30 Uhr im Video-Saal des Temeswarer Adam-Müller-Guttenbrunn-Hauses ein: Als Gast gestaltet Helmut Braun, Vorsitzender der Rose-Ausländer-Stiftung aus Köln, eine Lesung aus den „Maghrebinischen Geschichten“ von Gregor von Rezzori.

Der Referent wird dem Temeswarer Literaturpublikum den Schriftsteller Gregor von Rezzori und dessen Werk näherbringen. Hierzulande wie weltweit ist dieser in Czernowitz geborene Schriftsteller, Journalist, Drehbuchautor  und Schauspieler vor allem durch seine „Maghrebinischen Geschichten“ bekannt. Der Autor wird auch stets mit seiner literarischen Landschaft Maghrebinien, dem Land der Diebe, Schlawiner und Profiteure assoziiert, das eindrucksvoll und mit einer großen Portion schwarzen Humors, eigentlich Stärke und literarisches Markenzeichen dieses Schriftstellers, beschrieben wird.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*