Letzter freier Raum in der Theresien-Bastei

Sonntag, 17. März 2019

Temeswar – Der letzte freie Raum unter der Verwaltung des Temescher Kreisrats in der Theresien-Bastei in Temeswar/Timișoara wird zur Vermietung frei gegeben.
Der Kreisrat Temesch/Timiș organisiert eine Auktion für den letzten vermietungsbereiten Raum im A-Gebäudeflügel der Konstruktion. „Unser Wunsch ist, dass die Theresien-Bastei ein lebhafter Ort für die Stadt wird. Hier sollen vielfältige Aktivitäten für Temeswarer und Touristen durchgeführt werden. Unsere Bestrebungen sehen die Gründung einer Art Kulturzentrums vor. Somit ist nun dieser letzte Raum, der zur Vermietung angeboten wird, für Restaurant-, Bar- oder andere Getränkeservice-Aktivitäten, für künstlerische Gestaltung und Interpretation, Finanz- und Versicherungsvermittlung, Immobilientransaktionen, berufliche, wissenschaftliche und technische Aktivitäten u. Ä. gut geeignet“, sagt Călin Dobra, der Vorsitzende des Temescher Kreisrates.
Der knapp über 222 Quadratmeter große Raum verfügt noch über ein 57 Quadratmeter großes Gelände und kann derzeit von Montag bis Freitag, zwischen 10 und 13 Uhr, besichtigt werden. Ansprechperson für Termine ist Dan Păduraru, seitens der Abteilung für Kulturmanagement, erreichbar unter der Handynummer 0721-868229.
Die öffentliche Auktion steht für den kommenden Mittwoch, den 20. März, um 10 Uhr, im Haus des Temescher Kreisrates, Raum 9, an. Die Unterlagen dafür erhalten Interessierte im Raum 225. Teilnahmeanmeldungen sind bis zum 19. März, 14 Uhr, möglich.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*