Liberale fordern Rücktritt des Generalstaatsanwalts

Mittwoch, 12. August 2015

Bukarest (ADZ) – Die Opposition fordert den Kopf von Generalstaatsanwalt Tiberiu Niţu, nachdem dieser trotz gegenteiliger Gerichtsurteile und Anzeigen der PNL keine Ermittlungen gegen Premier Victor Ponta wegen vorsätzlicher Verschleppung von Teilwahlen einleiten will. Der Generalstaatsanwalt sei offenkundig „politisch hörig“, „Pontas Staatsanwälte“ würden gegen Gesetze verstoßen sowie Gerichtsurteile missachten, zudem sei die Verfügung über die Nichtaufnahme von Ermittlungen gegen den Premier einen Monat später als rechtlich vorgesehen erfolgt. Dementsprechend fordere man Niţus  Rücktritt, gab der liberale Kreisratsvorsitzende von Cluj, Mihai Seplecan, bekannt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*