Liberale: Stummer Streik im Parlament

Dienstag, 06. Oktober 2015

Bukarest (ADZ) - Die liberale Opposition protestiert seit Montag mit einem stummen Parlamentsstreik gegen die „bewusste Verschleppung der Briefwahl-Einführung durch die PSD“. Wie der erste stellvertretende Vorsitzende der PNL, Cătălin Predoiu, bekannt gab, werden die liberalen Parlamentsabgeordneten in den sogenannten „japanischen Streik“ treten bzw. mit einer weißen Armbinde in Unter- und Oberhaus auf den Missstand aufmerksam machen. PNL-Chefin Alina Gorghiu forderte ein „Dringlichkeitstreffen“ mit den Koalitionsparteien, da die Briefwahl bis Ende November eingeführt sein müsste, wenn sie im kommenden Wahljahr zum Tragen kommen soll. Im laufenden Jahr hatte das Parlament bekanntlich zwar das Wahlrecht geändert, die Briefwahl jedoch nicht eingeführt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*