Liberaler Kreisratschef von Hunedoara festgenommen

„Lokalbaron“ wird u. a. des Stimmenkaufs verdächtigt

Freitag, 05. Dezember 2014

Bukarest (ADZ) - Der amtierende Kreisratschef von Hunedoara, Mircea Moloţ, und sein Vize Tiberiu Balint sind am Mittwoch von Ermittlern der Antikorruptionsbehörde DNA Karlsburg/Alba Iulia wegen des Verdachts auf zahlreiche Korruptionsdelikte festgenommen worden. Dem einflussreichen Liberalen werden u. a. Bestechlichkeit, Amtsmissbrauch, Einflussnahme, Stimmenkauf bei der Präsidentschaftswahl und unrechtmäßiger Besitz von Verschlussakten vorgeworfen. Die DNA fordert U-Haft für ihn und seinen Vize. Festgenommen wurden auch drei weitere Verdächtige – nämlich ein Gemeindebürgermeister, ein Unternehmer sowie der Schwiegersohn des „Lokalbarons“.

Besonders schwer dürften in der Korruptionsakte neben dem illegalen Besitz einer Verschlussakte, die während einer Hausdurchsuchung bei Moloţ gefunden wurde, der Vorwurf der Einflussnahme zwecks Stimmenkauf wiegen – Moloţ steht nämlich im Verdacht, die Zuteilung von Regierungsgeldern an die von PSD-Bürgermeister Remi Bocşeri geleitete Gemeinde Turdaş von einer bei der Stichwahl zugunsten PNL-Präsidentschaftskandidat Klaus Johannis ausfallenden Stimmabgabe abhängig gemacht zu haben, zitieren die Medien aus dem Bericht der DNA-Staatsanwälte. Moloţ soll Bocşeri vor der Stichwahl 50.000 Lei für Kanalisationsarbeiten in Turdaş genehmigt haben, im Gegenzug musste letzterer den Einwohnern die Wahl des PNL-Kandidaten ans Herz legen.

Kommentare zu diesem Artikel

Gast27, 05.12 2014, 23:01
Bravo DNA, weiter so! Recherchieren, überführen, inhaftieren… Gleich von welcher Partei diese Verbrecher auch sein mögen! In diesem Zusammenhang ist es mir auch egal, ob dies unter der Regierung „Doktor“, der auslaufenden Präsidentschaft des Herrn Basescu oder in Zukunft, unter der Präsidentschaft des Herrn Johannis erfolgen wird.
norbert, 05.12 2014, 19:23
Dir koruption ist tief in der rumänischen Kultur verankert. ALLSO Überall. .deswegen stecken die Lehrerinnen das Geld der Schüler in ihren Büstenhalter. .damit es bessere Noten gibt. .das ändert sich nicht. .genau so wenig ändert sich der starke Rückgang der rumänischen Bevölkerung. Und genau so bleiben die Hilferufe der romanisierten in diesem Bauer sucht Frau forum. Hört uns keiner Hilfe wir haben nur einen halben Kopf den romanisierten kriegen wir nich weg. Wir schreiben immer das gleiche. Wir wollen. Wir möchten. .aber machen tun wir nix. .Gott sei dank sterben diese 5 romanisierten irgendwann aus. .
Manfred, 05.12 2014, 11:15
Helmut!Wenn selbst Johannis in einem Interview eingeräumt hat,das es in allen Parteien Korruption gibt,hättest Du Dir Deinen Kommentar eigentlich sparen können.Während die PDL sich rigoros von verurteilten Straftätern trennt,werden diese von der PSD und ihren Freunden oft noch als Märtyrer bejubelt.
Hanns, 05.12 2014, 10:43
Leider entspricht es der Wahrheit, dass die überwiegende Mehrheit der PSD-Politiker korrupt ist. Aber man sollte nicht übersehen, dass es auch die schwarzen Schafe der anderen Parteien erwischt - nur gibt es dort nicht so viele, sodass es weniger auffällt.
Sraffa, 05.12 2014, 03:52
@Helmut : Ich denke mal daß die Diskutanten hier, insbesondere Manfred,Hans und Konsorten und sonstige "Aliase"- uns diesbezüglich alle EINIG sind !
Helmut, 05.12 2014, 02:16
Da bezeichnet man immer wieder nur die PSD-Politiker als korrupt und vergißt auf die Korruption in den anderen Parteien und besonders auf die innerhalb der PNL.Langsam aber sicher kommt auch dieser Sumpf ans Tageslicht.Bevor der neugewählte Präsident immer nur über Sumpfblüten in der PSD spricht ,soll er zuerst einmal in seiner eigenen Partei und unter seinen Sponsoren aufräumen.Zu gratulieren ist der Justiz, unter der Regierung Ponta,dass sie ohne ansehen der Person endgültig zum Kampf gegen diese GaunerInnen angesetzt hat.Weiterhin viel Erfolg!!!!

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*