Literaturfrühstück mit Alexandru Al. Şahighian

Literaturfreunde ins Haus der Künste eingeladen

Freitag, 07. Februar 2014

Temeswar (ADZ) - Das Deutsche Kulturzentrum Temeswar lädt zu Literatur in einem entspannten und gemütlichen Rahmen ein. Bei einer Tasse Kaffee und einem kleinen Imbiss findet ein Treffen mit dem Übersetzer Alexandru Al. Şahighian statt. Das „Literaturfrühstück“ ist für Samstag, den  22. Februar, um 10.30 Uhr im Café Klapka (im Haus der Künste, an der Augustin-Pacha-Straße 8) geplant. Die Veranstaltung wird in rumänischer Sprache gehalten. Das Konzept eines „Literaturfrühstücks” wird oft auch in Deutschland angetroffen, wobei das Publikum die Möglichkeit hat, Lesungen oder Vorträge zu hören und ungezwungen über die vorgestellten Themen zu diskutieren. Diesmal wird Alexandru Al. Şahighian über zeitgenössische deutschsprachige Literatur sprechen, die ins Rumänische übersetzt wurde. Alexandru Al. Şahighian wurde 1950 in Bukarest geboren, ist Mitglied des Rumänischen Schriftstellerverbands, Sektion Übersetzer. Şahighian übersetzte unter anderem Werke von Friedrich Nietzsche, Karl Jaspers, Marcel Reich-Ranicki und Herta Müller („Atemschaukel”-„Leagănul respiraţiei), aber auch das Kinderbuch „Eine Woche voller Samstage” von Paul Maar.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*