Liviu Dragnea wird noch in der Zinnenstadt erwartet

Dienstag, 23. Juli 2013

Kronstadt - In einer Meinungsumfrage über die zukünftigen Regionshauptstädte werden folgenden acht Städten die meisten Chancen anerkannt, diese Funktion auch zugesprochen zu bekommen: Bukarest, Temeswar/Timişoara, Klausenburg/Cluj-Napoca, Kronstadt/Braşov, Craiova, Ploieşti, Jassy/Iaşi und Konstanza/Constanţa.

Befragt über die Stadt, die als Hauptstadt die besten Chancen hätte, wurden Personen aus den zukünftigen Regionen. Im Falle der Region. die die Kreise Kronstadt, Hermannstadt/Sibiu, Muresch/ Mureş, Alba, Covasna und Harghita umfasst, konnte sich Kronstadt mit 28,7 Prozent der Stimmen knapp vor Hermannstadt (25,7) behaupten. Gestimmt wurde auch für Neumarkt/Tg. Mureş (15,2), Karlsburg/Alba Iulia (14,5),  Miercurea Ciuc (4,2), Sfântu Gheorghe (2,4) und Oderhellen/Odorheiu Secuiesc (1 Prozent.) Die Ergebnisse der Meinungsumfrage wurden vom Vizepremier Liviu Dragnea vorgestellt. Er versicherte dabei, dass die zukünftige Regionshauptstadt auf keinen Fall sämtliche finanziellen Ressourcen an sich reißen werde.

Im Gegenteil, eine effiziente Verwaltungsreform, von der möglichst viele Nutzen tragen, werde auch eine Zuteilung mancher regionaler Kompetenzen der Zentralbehörden an die Kreisvororte vorsehen. Für Kronstadt wurde in so einer Variante unlängst die Koordinierung der Finanzverwaltung in der Region Zentrum ins Gespräch gebracht.

Liviu Dragnea hat bisher Kronstadt in seiner Tournee zum Thema Debatten über die zukünftige Regionalisierung übersprungen. Ein erster Termin für diese Gespräche war der 12. Juli gewesen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*