Macedonschi: Von den Polen lernen

Dienstag, 04. Dezember 2012

Kronstadt - Christian Macedonschi, Vertreter des Ortsforums Kronstadt, berichtete in seiner letzten Pressekonferenz über ein internationales Treffen, an welchem er teilgenommen hat: „Ich hatte die Ehre Kronstadt bei einer Konferenz über Tourismus in Krakau zu vertreten und es ergaben sich daraus sehr viele Kontakte und Möglichkeiten“.  Zu diesen zählt Christian Macedonschi an erster Stelle, die vorgeführten Beispiele der Einsetzung von europäischen Mitteln, ein Bereich in welchem Polen an erster Stelle liegt. „Wir haben festgelegt, die hergestellten Kontakte auszubauen und für die zukünftigen Anträge im Bereich Tourismus von unseren polnischen Kollegen zu lernen“, erklärte Macedonschi. „Eine Grundvoraussetzung für den Erfolg von Entwicklungsprojekten in diesem Bereich ist eine regionale Zusammenfassung, so wie wir in Polen, in der Region um Krakau sehen konnten. Eine dezentralisierte Vorgangsweise ist bedeutend wirksamer als zentral gesteuerte Projekte. Ich habe es gesagt und wiederhole es immer wieder: Auf Lokalebene kennt man die Problematik besser und kann sie auch wirksamer bewältigen“ fasste Christian Macedonschi die Bedeutung der Entwicklungsregion Zentrum, zu welcher der Kreis Kronstadt gehört, zusammen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*