Mandeal dirigiert heute Abend das Konzert

Freitag, 26. Februar 2016

 Temeswar – Für Frühlingsstimmung sorgt das letzte symphonische Konzert im Februar bei der Temeswarer Philharmonie „Banatul“: Das 2. Klavierkonzert in B-Dur op.83 von Johannes Brahms und Auszüge aus „Romeo und Julia“ von Sergej Prokofjew stehen heute Abend auf dem Spielplan. Am Dirigentenpult steht Cristian Mandeal. Der berühmte Dirigent, der auf vier Kontinenten tätig war, ist ein beliebter Gast in Temeswar. Brahms hatte mit seinem ersten Klavierkonzert eine Niederlage erlebt, erst zwanzig Jahre später fasste er Mut, um sich wieder an ein Klavierkonzert heranzumachen. Das Italienerlebnis hat ihm dazu verholfen, ein mächtiges romantisches Werk zu schaffen, das von dem Pianisten auch viel Kunst abverlangt. Den Klavierpart übernimmt heute Abend Oxana Corjos von der Staatsphilharmonie Hermannstadt/Sibiu. Die Pianistin hat über 300 Konzerte mit großen Dirigenten im In- und Ausland bestritten und steht nicht zum ersten Mal auf der Bühne der Temeswarer Philharmoniker. Das Konzert beginnt um 19 Uhr und findet im Capitol-Saal statt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*