Mannequins waren Roma-Jugendliche

Caritas organisierte Wohltätigkeitsmodeschau

Dienstag, 23. Oktober 2012

Direktorin Terezia Tünder Löchli(Nr.13)war auch Mannequin des Abends
Foto: Gabriela Rist

Sathmar - Am 18. Oktober veranstaltete die Caritas Satu Mare/Sathmar im Daemi Restaurant, zugunsten der alten Menschen, die von der Diözesancaritas betreut werden, eine Wohltätigkeitsmodeschau.

Eröffnet wurde die Veranstaltung von zwei Mitgliedern des Hoffnungszentrums mit einem Tango. In Darbietung von Alpár Székely (Geige) und Balázs Balaskó (Klavier) konnten danach die Anwesenden ein Minikonzert hören. Die Mannequins des Abends, die die Herbst-Winter-Kollektionen der Kleidungsfirmen, der Unterstützer der Aktion präsentierten, waren Roma-Jugendliche, Jugendliche die mit einer Behinderung leben sowie Senioren, eingeladene Gäste und Caritas-Mitarbeiter, darunter auch Terezia Tündér Löchli, die Direktorin der Organisation Caritas. Das Gesamteinkommen des Abends betrug 14 .200 Lei. Die Summe kam von der Unterstützung der eingeladenen Gäste, aus dem Verkauf der Kleidungsstücke und von der  Lizitation zusammen. Man konnte auf drei Flaschen österreichischen Wein, die zum 900. Jubiläum der Wachauer Abtei eingefüllt wurden, auf sechs Flaschen französischen Cognak, die von der Insel Magne des Atlantischen Ozeans stammen, und auf ein Swarowski Halsband, das die österreichische Botschafterin für diesen Anlass gespendet hatte, lizitieren.

Anschließend konnten die Zuschauer das Programm des aus Sathmar stammenden Tenors Norbert Nagy hören. Als Dank für die Hilfe, übergab Caritasdirektorin Terezia Tündér Löchli den Unterstützern einen Anstecker, das Zeichen der Caritas-Freunde.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*