Marathon mit Unterkühlungen

Dienstag, 10. Mai 2016

Kronstadt -  An dem am Samstag stattgefundenen Marathon in der Ortschaft Moieciu des Sus im Kronstädter Kreisgebiet beteiligten sich 1500 Teilnehmer aus 13 Ländern. Der Marathon, an dem sich Amateure aller Altersstufen beteiligten, wurde in drei Kategorien ausgetragen: Der Marathon mit der klassischen Distanz von 42 km mit einem Höhenunterschied von 2300 m, gedacht nur für Läufer mit Erfahrung, der Eko-Marathon auf einer Entfernung von 14 km mit einem Höhenunterschied von 600 m, und der Eko-Kids-Marathon für Kinder mit unterschiedlichen Entfernungen, abhängig vom Alter.
Die Ortschaft Moieciu liegt zwischen den Bucegi- und Königstein/Piatra Craiului-Massiven auf einer Höhe zwischen 800 bis 1200 m über dem Meeresspielgel, und umfasst eine Fläche von 9491 ha.
Die in den letzten Tagen relativ tiefen Temperaturen für diese Jahreszeit gaben auch den Teilnehmern an dem Marathon zu schaffen. Fünf Beteiligte benötigten wegen Unterkühlung medizinische Hilfe. Ein Japaner musste sogar ins Krankenhaus gebracht werden. Die anderen vier wurden vor Ort medizinisch betreut. Auch andere Teilnehmer klagten wegen der kalten und feuchten Atmosphäre, die ihnen zu schaffen gemacht hat.   Zwei Notdienstwagen, ein Arzt, Krankenassistenten und ein SMURD-Einsatzfahrzeug waren ständig vor Ort um Hilfe zu gewähren. Was sich schließlich auch als erforderlich erwies.       


Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*