Martirilor Straße wird erweitert

Mittwoch, 15. Juli 2015

Temeswar – Die Martirilor Straße wird auf vier Spuren erweitert. Voraussichtlich im Monat August/September werden die Arbeiten an der Straße beginnen. Die Kosten belaufen sich auf etwa 4 Millionen Euro. Die Machbarkeitsstudie wurde bereits im September 2014 genehmigt. Aufgrund von Rechnungsfehlern musste die Studie überarbeitet und die Änderungen vom Stadtrat abgesegnet werden. Die Kosten für die elektrischen Installationen wurden in der ersten Studie nicht berücksichtigt. Ursprünglich sollte das Projekt rund 3,4 Millionen Euro kosten. Derzeit wird ein Bauunternehmen gesucht. Das Ausschreibungsverfahren ist laut einem Sprecher des Rathauses im vollen Gange. Die Arbeiten sollen zwei Jahre dauern. Um die Erweiterung der Straße möglich zu machen, müssen die Bäume und die Grünflächen entfernt werden. Die Martirilor Straße trägt eine geschichtliche Bedeutung: Während der Revolution von 1989 fuhren die Panzer auf der Straße in die Stadt ein. Viele Temeswarer verloren auf der Straße ihr Leben, darum wurde auch die Straße in Gedenken an die Opfer der Revolution in „Strada Martirilor“ also „Märtyrer Straße“ umbenannt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*