Marvel Phase 3

Zehn Superheldenfilme in nur fünf Jahren

Montag, 12. Oktober 2015

Marvels Avengers 2:Age of Ultron ist ab sofort auf Bluray, DVD und als Digital Download erhältlich.

Alles unter einen Hut zu bringen, ist schwer: Regisseur Joss Whedon musste mit Avengers 2: Age of Ultron nicht nur eine würdige Fortsetzung liefern, sondern auch eine Vorschau liefern, auf das, was noch kommen wird: Marvel Phase 3. Der Comicverlag, der sich inzwischen alleine um die Verfilmungen seiner Comicserien kümmert, hat für die nächsten fünf Jahre zehn Filme in Vorbereitung. Mit dem wachsenden Erfolg seiner Filme, möchte das Unternehmen sein „Cinematic Universe“ erweitern und mehr Risiken eingehen, was die Einführung neuer Helden betrifft.

In den nächsten Jahren sollen Filme folgen, die von Comicfiguren handeln, die bisher nur eine erlesene Anhängerschaft kannte: Black Panther, Doctor Strange, Captain Marvel und die Inhumans. Dazwischen folgen Fortsetzungen zu bereits etablierten Filmserien: Im Frühjahr 2016 erscheint der dritte Captain Marvel Film, 2017 folgt dann Thor: Ragnarök und „Guardians of the Galaxa Volume 2“. Auch ein neuer Spider-Man-Film soll 2017 erscheinen. Marvel hat mit Sony Pictures einen Deal abgeschlossen, wodurch die beliebte Comicfigur Teil des Marvel Cinematic Universes wird.

Worauf viele sehnlichst warten, ist der dritte Avengers-Film, der 2018 erscheinen soll. Es werden gleich zwei Teile erscheinen, weil der Film den langangekündigten Schurken Thanos als Widersacher der Heldentruppe haben wird. Es wird der große Showdown sein. Ein Film, der sämtliche Handlungen aller Marvel-Filme zusammenbringen wird.

Age of Ultron macht bereits Werbung für die künftigen Filme: Ein kleiner Konflikt am Rande zwischen Tony Stark aka Iron Man und Steve Rogers aka Captain America kündigt den Riss an, der beide Helden in „Captain America: Civil War“ zu Rivalen machen wird. Thors Aufeinandertreffen mit der Scarlet Witch verursacht bei ihm Visionen vom Weltende und gibt einen Vorgeschmack auf Ragnarök. Zudem wird ein weiterer „Infinity Stone“ in Age of Ultron vorgestellt. Die sechs Steine, sammelt Thanos, um das Universum zu beherrschen. In dem nächsten Avengers-Film wird ihm dies auch aller Voraussicht nach gelingen.

Die Marvel-Filme werden immer überladener. Immer mehr Helden sollen sich das Rampenlicht mit den Protagonisten teilen. Waren schon in Age of Ultron unglaublich viele Figuren gleichzeitig im Einsatz, so wird Captain America: Civil War die Messlatte noch einmal nach oben schrauben.
Es wird für Marvel riskant. Zum einen müssen die Stand Alone-Filme, in denen sie neue Helden dem Massenpublikum vorstellen, genauso überzeugen, wie die großen Ensemble-Filme. Letztere laufen Gefahr zu viel gleichzeitig zu versuchen und dafür niemals in die Tiefe zu gehen. Für Comicfans ist es wahrhaftig eine wunderbare Zeit. Noch nie konnten Sie sich auf so viele Verfilmungen ihrer Lieblingscomicserien freuen. Auch der Konkurrent DC möchte nach dem Vorbild Marvels bis 2020 eine Fülle an Filmen veröffentlichen. Im Frühjahr erscheint „Batman v Superman“, der den Start des DC Cinematic Universes geben soll.      

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*