Mechel Câmpia Turzii erwirtschaftet Gewinn

Samstag, 23. August 2014

Bukarest (ADZ) - Das Hüttenkombinat Mechel Câmpia Turzii hat im ersten Halbjahr einen  Gewinn von 609.000 Millionen Lei (136.400 Euro) erwirtschaftet, nach einem Verlust in der Vorjahresperiode von 12,3 Millionen Lei. Der Nettoumsatz verdreifachte sich auf 58,36 Millionen Lei (13,07 Millionen Euro). Die Einnahmen stiegen um 11,3 Prozent auf 55,2 Millionen Lei, die Ausgaben sanken um um 11,8 Millionen Lei auf 54,6 Millionen Lei. Das Hüttenkombinat in Câmpia Turzii hat bis Februar vergangenen Jahres zur russischen Gruppe Mechel gehört, dann verkaufte Mechel alle seine Beteiligungen in Rumänien an die Firma Nikarom Bukarest, die von zwei russischen Geschäftsleuten kontrolliert wird.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*