Media Music Awards 2014

Popmusik brachte den Großen Ring zum Überlaufen

Samstag, 20. September 2014

Jugendliche tanzten und jubelten ihren Lieblingsbands zu.

„What`s Up“ erschien in tierischer Begleitung.
Fotos: Vlad Popa

Hermannstadt - Die bekanntesten Bands und Künstler der rumänischen Popmuskiszene versammelten sich am Donnerstag auf den Großen Ring/Piaţa Mare um an der diesjährigen Auflage der „Media Music Awards“ in Hermannstadt/Sibiu teilzunehmen. Trotz der niedrigen Septembertemperaturen war in der Altstadt davon nichts zu verspüren. Das Publikum hatte bis zu Beginn der Veranstaltung die Hälfte des Platzes gefüllt, tanzte und hüpfte zu den Melodien seiner Lieblingsbands und gegen Ende war kaum mehr Platz für eine Stecknadel. Auf dem umweltbewusst angehauchten grünen Teppich gaben sich die Ehre Andra, Liviu Teodorescu, „Connect-R“, Elena Gheorghe, „3 Sud Est“, „Holograf“, „Mandinga“, „Vunk“, „Guess Who“, „Puya“, Delia, Sore, Alina Eremia, Grasu XXL, Corina, „Fly Project“, „Deepcentral“, „Maxim“, „Akcent“, „What`s Up“, „DJ Sava şi Raluka“, sowie AMI, Nicolle Cherry, Vescan, Adda, Maximilian, Amna, Doddy, Lidia Buble, Oana Radu und „Cargo“.

Die Outfits der Damen schwankten von geschmackvoll bis grottenschlecht. Zu sehen waren schöne Abend- und Cocktailkleider, sowie der eine oder andere großzügige Ausschnitt und sogar ein schwarzes Kleidchen, an dem Flügel angebracht waren. Was die Veranstaltung an gutem Geschmack gewonnen hatte, dämpfte eine der Künstlerinnen mit einem Badeanzug, welchen sie mit einem zotteligen Jäckchen aus Kunstfell und einem Kopfband mit zwei durchsichtigen Kugeln kombinierte. Grasu XXL und AMI waren die großen Gewinner des Abends, sie nahmen für ihre Melodie „Déjà-vu“ insgesamt vier Auszeichnungen in Empfang: Best Featuring, Best Hip-Hop, Pro FM Award und den Best Youtube Award. Drei Preise wurden Smiley, in Abwesenheit, in den Kategorien Best Song, Best Male und Best Pop verliehen. Ebenfalls in Abwesenheit gewann Andra drei Auszeichnungen für Best Female, Fans Like Award und Best Rock für ihre Melodie „Numai noi Doi“ zusammen mit „Vunk“. Je zwei Preise kamen „DJ Sava şi Raluka“ (Best Dance und Best Video) und „Whats`s Up“ (Fastest Climber und Media Forest Award) zu.

Weitere Auszeichnungen gewannen „Maxim“ (Best New Artist), Cat Music (Best Label), „Holograf“ (Best Group), Pharell Williams (Best International) Marius Moga (MTV Award) und Bürgermeister Klaus Johannis händigte der Band „Cargo“ den Preis für hervorragende Leistungen aus. Die Gewinner wurden anhand der Anzahl der Ausstrahlungen ihrer Melodien in den rumänischen Medien (Radio, Fernsehen oder Internet) ermittelt. Den Medienpräsenzspiegel hierzu erstellte die „Media Forest“.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*