Mehr EU-Fonds absorbiert, noch immer Rückstände

Mittwoch, 06. Januar 2016

Symbolfoto: freeimages.com

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Das Ministerium für Europäische Fonds teilt mit, dass aus der Finanzierungsperiode 2007 – 2013 bisher 75 Prozent der EU-Fonds absorbiert wurden.  Es handelt sich insgesamt um 84,7 Milliarden Lei, von denen 63 Milliarden Lei durch verschiedene Programme ausbezahlt wurden. Trotzdem könne man mit diesem Absorptionsgrad nicht zufrieden sein, heißt es seitens des Ministeriums.

Bei 504 REGIO-Projekten bestünde die Gefahr, dass Rumänien Summen an die EU zurückzahlen muss. In diesem Fall wird man nun zusätzliche Schritte zur Verlängerung der Laufzeit der Projekte tun, wobei allerdings letzte Termine eingehalten werden müssen. Es handle sich einerseits um viel Bürokratie, aber auch um Desinteresse der Nutznießer.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*