Mehr illegale Grenzübertritte verzeichnet

Dienstag, 28. März 2017

Bukarest (ADZ/Mediafax) - In den ersten beiden Monaten des neuen Jahres wurde laut Innenministerium ein Zuwachs von 44 Prozent bei festgestellten illegalen Grenzübertritten nach Rumänien verzeichnet. Dies sei insbesondere auf einen Ausbau der Grenzsicherung zurückzuführen, so das Ministerium in einer Pressemitteilung. So seien bislang 413 Kontroll- und Überwachungsaktionen durchgeführt worden. Unterdessen liege der Rückgang bei festgestellten Straftaten bei 21 Prozent, in erster Linie an der Grenze zur Ukraine.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*