Mehrwertsteuer bei Brotwaren ab Juli 9 Prozent

Samstag, 18. Mai 2013

Symbolfoto: sxc.hu

Bukarest (ADZ) –-Die Mehrwertsteuer bei Brotwaren wird nach Angaben von Finanzminister Daniel Chiţoiu (PNL) zum 1. Juli von derzeit 24 auf 9 Prozent gesenkt. Weitere wichtige steuerpolitische Maßnahmen stehen laut Ressortchef sodann zum 1. Januar 2014 an: Man werde entweder die Umsatzsteuer auf ihren alten Stand von 19 Prozent senken oder die Sozialabgaben um 5 Prozentpunkte zurückfahren – hierzu werde die Regierung in der zweiten Jahreshälfte befinden, sagte Chiţoiu am Mittwoch.

Das Parlament billigte seinerseits Maßnahmen zur Förderung von Kleinbauern und Tierzüchtern. So werden Züchter fortan erst ab einem höheren Tierbestand besteuert, während die erst zu Jahresbeginn erhöhten Abgaben der Gemüsebauern nun wieder reduziert wurden.

Kommentare zu diesem Artikel

Hanns, 18.05 2013, 15:39
Eine Senkung der Mwst ist Unsinn! Das Brot wird dadurch sicher nicht billiger. Es bringt dem Handel einen höheren Gewinn und dem Staat weniger Einnahmen. Der Konsument ist auf jeden Fall der Dumme! Ähnliche Beispiele hat es auch schon in anderen Ländern gegeben.
Manfred, 18.05 2013, 10:50
Das Herabfahren der Sozialversicherungsbeiträge würde nicht allen nützen,das Senken der Mwst schon!
Das ständige Verändern von Steuerbstimmungen überfordert viele.Es zeigt einmal mehr die Unfähigkeit vieler Verantwortlicher.Leiden muß darunter nicht nur das Volk,sondern auch die Mitarbeiter der Finanzämter,die sich mehr um das Erlernen der neuen Vorschriften kümmern müssen,als ihrer eigentlichen Tätigkeit nachzugehen.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*