Memorandum für „Smart City Sibiu“

Rathaus Hermannstadt will Kooperationserklärung mit dem Rumänischen Zentrum für Energie unterzeichnen

Donnerstag, 28. März 2013

Hermannstadt - Ein Pilotprojekt zur intelligenten Energieerzeugung und -nutzung soll in Hermannstadt/Sibiu mit Hilfe des Rumänischen Zentrums für Energie/Centrul Român al Energiei (CRE) umgesetzt werden. Mit dem Vorhaben möchte das Rathaus das Projekt „Smart City Sibiu“ vorantreiben, dass im vergangenen Jahr vorgestellt wurde. Ein von Bürgermeister Klaus Johannis eingebrachter Entwurf für einen Stadtratsbeschluss sieht vor, zu diesem Zweck ein Memorandum mit CRE zu unterzeichnen. Über den Entwurf wird in der heutigen Stadtratssitzung abgestimmt.
Wie aus dem auf der Internetseite des Rathauses veröffentlichten Dokument hervorgeht, möchte die Stadtverwaltung das Know-how der Nichtregierungsorganisation CRE nutzen, um das zusammen entwickelte Projekt „Smart City Sibiu“ bekannt zu machen, weiter zu entwickeln und letztlich umzusetzen. Der Verein CRE wurde im Jahr 2011 gegründet und vertritt die Interessen von Unternehmen der rumänischen Energieindustrie. Unter den Mitgliedern sind Unternehmen wie die staatlichen Energieunternehmen Hidroelectrica, Nuclearelectrica, internationale Unternehmen wie Siemens oder Hewlett-Packard oder der Hermannstädter Hersteller von Transformatoren Retrasib.
Das Memorandum mit CRE soll bei einem positiven Beschluss der Stadträte noch in dieser Woche unterzeichnet werden. Die Zusammenarbeit zwischen der Stadt und dem CRE ist auf zwei Jahre angelegt. Das Memorandum sieht die Einrichtung einer Koordinationsgruppe vor, die einmal im Monat zusammen kommen soll, um den Stand der Kooperation zu überprüfen. Konkret sollen  Finanzierungen eingeworben und Veranstaltungen organisiert sowie das bereits genannte, nicht näher konkretisierte Pilotprojekt umgesetzt werden, dessen Hauptziel die Steigerung der Energieeffizienz ist. Dazu soll ein intelligentes Stromnetz geschaffen werden, über dass Stromerzeuger und Stromspeicher vernetzt und der Stromverbrauch gesteuert werden. Zur Projektidee gehört die Diversifizierung der Stromerzeugung aus verschiedenen Quellen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*