Mencinicopschi auf Bewährung entlassen

Mittwoch, 28. September 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Der ehemalige Direktor des Instituts für Lebensmittelforschung (ICA), Prof. Gheorghe Mencinicopschi, der im Zusammenhang mit der umstrittenen Privatisierung dieses Instituts zu acht Jahren Haft verurteilt worden war, ist nach zwei Jahren aus dem Gefängnis Jilava auf Bewährung entlassen worden. Dieses rechtskräftige Urteil hat das Gericht Ilfov gefällt, nachdem das Gericht des vierten Bukarester Stadtbezirks im September sein Ansuchen, ihn auf Bewährung zu entlassen, abgelehnt hatte. Der Richter, der jetzt die Entlassung verfügt hat, erinnerte den Professor daran, dass er im August 2014 bei seiner Inhaftierung gesagt hatte, jetzt müsse er noch acht Jahre leben, um die Strafe abzusitzen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*