Michelin Romania schüttet Dividende aus

Mittwoch, 23. Juli 2014

Bukarest  (ADZ) - Michelin Romania, die zum französischen Reifenkonzern Michelin gehört, schüttet Dividende in Höhe von 73,3 Millionen Lei aus, was rund 94 Prozent des Nettogewinns für 2013 ausmacht. Das Unternehmen hat nach Angaben des Finanzministeriums im vergangenen Jahr bei einem Umsatz von 2,12 Milliarden Lei einen Reingewinn von 78 Millionen Lei erwirtschaftet, um 2,2 Mal höher als 2012. Die Compagnie Financière du Group Michelin mit Sitz in der Schweiz kontrolliert 99,85 Prozent der rumänischen Michelin. Michelin hat in Rumänien zwei Autoreifenwerke in Floreşti, Kreis Prahova, und in Zalău, Kreis Sălaj. In Zalău besteht  auch eine Fabrik für Metallcord, das für die Reifenherstellung verwendet wird. In Rumänien hat Michelin rund 2600 Beschäftigte.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*