Mihail Boldea kam über Amsterdam

Mittwoch, 28. März 2012

Mihail Boldea Foto: www.cdep.ro

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Der flüchtige Abgeordnete Mihail Boldea, der international steckbrieflich gesucht wurde, ist gestern Mittag über Amsterdam mit einem KLM Royal Dutch-Flug in Bukarest gelandet. Mihail Boldea hatte sich Sonntag im rumänischen Konsulat in Nairobi (Kenia) gemeldet und um Beistand gebeten. Aus Nairobi war Boldea Montag Nacht Richtung Amsterdam abgeflogen.
Aus dem rumänischen Konsulat hatte Boldea Montag mit mehreren Bukarester Fernsehkanälen telefoniert und erklärt, er werde zurückkehren, um sich gegen die „unmöglichen Anschuldigungen“ von DIICOT zu verteidigen. Auf dem Flughafen Henri Coandă wurde Boldea von einer Polizeieskorte in Empfang genommen und zum Obersten Gericht geschafft, das ihn identifizieren musste. 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*