Milch und Kipfel ab Schulanfang

Die Jause für die Hermannstädter Kindergartenkinder und Schüler ist gesichert

Freitag, 28. August 2015

Hermannstadt – Den Vertrag zur Lieferung und Verteilung der Milchprodukte und Backwaren, welcher im Verlauf des Schuljahres 2015-2016 den Vorschulkindern in den staatlichen und privaten Kindergärten in Hermannstadt/Sibiu sowie den Schülern der Klassen 0 bis 8 zugutekommen wird, hat die Leitung des Hermannstädter Kreisrates vergangenen Freitag mit der S.C. Achiziţie şi Dezvoltare S.R.L. aus Târgu Jiu unterzeichnet. Die Gewinnerin des Anfang August organisierten Zuschlagsverfahrens wird die Jausen zum Preis von 0,72 Lei (ohne Mehrwertsteuer) liefern.
Der Höchstwert, welcher für die Bezahlung der verteilten Produkte vorgesehen ist, beträgt rund 5,5 Millionen Lei (ohne Mehrwertsteuer) und wird der Firma je nach Anzahl der anwesenden Kindergarten- und Schulkinder erstattet.
Dem Vertrag zufolge wird die Firma je eine 200-Milliliter-Packung Milch oder Joghurt und einen Kipfel oder andere Backwaren wie Kekse oder einfache Brezeln mit einem Gewicht von 80 Gramm pro Kind und Tag liefern. Die Kindergärten und Schulen im städtischen Raum werden dabei täglich und jene im ländlichen Gebiet zwei Mal in der Woche beliefert. „Wir freuen uns, das Zuschlagsverfahren für das Milch-und-Kipfel-Programm beendet zu haben. Für das neue Schuljahr, das bald anfängt, sind wir nun gut vorbereitet und können den rund 43.000 Kindern eine gesunde Jause anbieten. Mit dem Gewinner des Zuschlagsverfahrens hat der Kreisrat auch vergangenes Jahr gut zusammengearbeitet, wir hoffen auf einen reibungslosen Ablauf auch in Zukunft.“ erklärte Ioan Cindrea, der Hermannstädter Kreisratsvorsitzende.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*