Militärbesuch im Bürgermeisteramt

Freitag, 14. Juli 2017

Spezialisten für Zivilangelegenheiten der US-amerikanischen und der rumänischen Armee statteten einen Besuch im Hermannstädter Bürgermeisteramt ab.
Foto: Bürgermeisteramt Hermannstadt

Hermannstadt - Den Besuch einer gemischten amerikanisch-rumänischen Militärdelegation, gebildet aus Spezialisten für Zivilangelegenheiten der US-amerikanischen Armee und Spezialisten für zivil-militärische Zusammenarbeit des Batallions 1 des Hauptquartiers der Rumänischen Landstreitkräfte, empfing die Bürgermeisterin Astrid Fodor am Mittwoch im Bürgermeisteramt am Großen Ring/Piaţa Mare. Der Besuch ist Teil der für das amerikanische und rumänische Militärpersonal geplanten Tätigkeiten anlässlich der multinationalen Übung Saber Guardian 2017 (die ADZ berichtete). Das Treffen mit der Hermannstädter Bürgermeisterin diente der Information und Dokumentation betreffend die implizierten Einrichtungen sowie die Festigung der amerikanisch-rumänischen Beziehungen. Die US-amerikanischen Gäste betonten, den Hermannstädtern und den Rumänen allgemein die Botschaft überbringen zu wollen, dass die NATO zu ihrem Wohl und für sie besteht und dass die Streitkräfte Rumäniens und der Vereinigten Staaten diesbezüglich in enger Zusammenarbeit agieren. Im Rahmen der Aktion waren am Donnerstag auch Militärfahrzeuge und technische Ausstattungen der amerikanischen und der rumänischen Armee am Parkplatz der Transilvania-Mehrzweckhalle zu sehen (die ADZ berichtete).

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*