Militärrentner müssen nichts mehr zurückgeben

Samstag, 16. Juni 2012

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die Abgeordnetenkammer hat Donnerstag ein Gesetz gebilligt, wonach die Reservisten die Summen, die sie während der Umberechnung der Militärrenten erhalten haben, nicht mehr zurückerstatten müssen. Für dieses Gesetz gab es 184 Stimmen, dagegen zwei und neun Stimmenthaltungen. Es handelt sich um 26.000 Militärrentner, die von diesem Gesetz betroffen sind.

Im Wesentlichen geht es darum, dass diese Reservisten ihre Rente erhalten haben, die vor der Umberechnung gültig war, wobei die neue Rente aber kleiner ausgefallen ist. Die Differenz sollte rückerstattet werden.

Verteidigungsminister Corneliu Dobriţoiu äußerte in der Abgeordnetenkammer, dass er die Anhebung der Militärrenten auf den Stand von 2010 betreiben wolle.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*