Mindestbetrag für Kindergeld und Renten steigt

Freitag, 10. November 2017

Bukarest (ADZ) - Auf ihrer Sitzung hat die Regierung am Mittwoch per Eilverordnung die Erhöhung des Mindestkindergeldes von momentan 1233 Lei auf 1250 Lei zum 1. Januar 2018 beschlossen. Die Erhöhung beträgt somit 17 Lei pro Monat. Eine weitere Verordnung zielt auf die Erhöhung der Mindestrente von derzeit 520 Lei auf 640 Lei ab 1. Juli 2018. Zugleich wurde die im Oktober beschlossene Erhöhung eines Rentenpunktes von 1000 Lei auf 1100 Lei ab Neujahr abgesegnet.

Kommentare zu diesem Artikel

Manfred, 10.11 2017, 13:44
Verstehe nur Bahnhof...Das Kindergeld soll in RO aktuell 1233 Lei betragen ???

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*