Mindestlohn steigt ab 2018 auf 1900 Lei

Dienstag, 21. November 2017

Bukarest (ADZ) - Nach der Sitzung des PSD-Exekutivkomitees in Herkulesbad/Băile Herculane verkündete Premierminister Mihai Tudose (PSD) nun auch offiziell die Steigerung des gesetzlichen Bruttomindestlohns von momentan 1450 auf 1900 Lei. Damit übertrifft die PSD eines ihrer eigenen Wahlkampfversprechen: Noch im Spätherbst 2016 hatten sie für das kommende Jahr einen Bruttomindestlohn von 1510 Lei in Aussicht gestellt. Die nun folgende Erhöhung soll zeitgleich mit einem Regierungserlass für den neuen Jahreshaushalt formell beschlossen werden. Dessen Entwurf solle „in spätestens zehn Tagen“ vorliegen, so Tudose.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*