Mioveni wirft Steaua aus dem Pokal

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Hermannstadt (ADZ) - Im Elfmeterschießen hat Fußball-Zweitligist CS Mioveni den FC Steaua Bukarest besiegt. Vor 6000 Zuschauern verwandelte Robert Boboc den entscheidenden Elfmeter für Mioveni, zuvor verschoss William De Amorim.

In den ersten 90 Minuten gelang keiner der beiden Mannschaften ein Tor. Erst in der 95. Minute traf Andrei Nilă zur Führung für die Hausherren. Zuvor traf der Stürmer in 64 Spielen nur sieben Mal für Mioveni. In der zweiten Hälfte der Verlängerung traf Vlad Achim (114.) zum Ausgleich.

Schon am Nachmittag fuhr FC Voluntari einen ungefährdeten 3:0-Sieg gegen ASA Neumarkt ein. Vor der Negativ-Kulisse von nur 35 Zuschauern in Buftea trafen Doru Popadiuc (42.), Lucian Cazan (56.) und Mihai Căpăţână (79.).

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*