Mircea Banias erstinstanzlich freigesprochen

Donnerstag, 24. März 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) - In einem Aufsehen erregenden Prozess um den Zoll im Hafen Konstanza hat das Oberste Gericht in erster Instanz Senator Mircea Banias (PC) und die weiteren 38 Angeklagten freigesprochen. Es ging um Geschehnisse beim Zoll Konstanza im Jahr 2012, wobei eine Reihe von Beschuldigungen vorgebracht wurden: Bildung einer Verbrecherbande, kontinuierliche Schmiergeldannahme, Einflussnahme, Fälschungen aller Art. Zu den Angeklagten gehören auch Eugen Bogatu, ehemaliger Direktor im Hafen Konstanza, und Laurenţiu Mironescu, ehemaliger Generalsekretär im Verwaltungs- und Innenministerium. Der Prozess kommt vor eine zweite Instanz.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*