Misstrauensantrag wird erst nach den Wahlen erörtert

Mittwoch, 21. Mai 2014

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Der Misstrauensantrag, der von der PNL, PPDD und PDL eingebracht wurde, soll Donnerstag im Plenum der beiden Kammern verlesen werden. Die Erörterung findet aber erst nach den Europawahlen, und zwar Montag, den 26.Mai, statt. Diesen Beschluss der beiden Ständigen Büros teilte Valeriu Zgonea, Vorsitzender der Abgeordnetenkammer mit. Dafür gab es elf  Stimmen, bei acht Gegenstimmen und zwei Stimmenthaltungen. Die PNL hätte ein Imageinteresse daran gehabt, dass der Misstrauensantrag vor den Europawahlen erörtert wird, sie hätte sich dafür aber schwach eingesetzt, sagte Zgonea. Bei zwei bisherigen Sitzungen der Ständigen Büros sei das notwendige Quorum nicht erreicht worden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*