Mit dem Heißluftballon in die Luft steigen

Krebsprävention: Förderkampagne geht weiter

Donnerstag, 03. April 2014

Temeswar: Balloony macht bei Krebspräventionskampagne mit.
Foto: Andreea Oance

Temeswar - Die Stadt Temeswar/Timişoara aus dem Heißluftballon bewundern und sich dabei für die Vorbeugung von Brustkrebs stark machen: Am Samstag findet ein neues Event der Förderkampagne Help25 statt. Die Temeswarer werden diesmal eingeladen, einen Aufstieg in einem verankerten Heißluftballon zu unternehmen und dabei die Kampagne bei ihrer Geldsammelaktion zu unterstützen.  Die Veranstaltung am Samstag, dem 5. April, wird auf dem Parkplatz neben dem Dan-Păltinişanu-Stadion in unmittelbarer Nähe des Temescher Kreiskrankenhauses stattfinden. Interessenten können im Korb von Balloony mitgenommen werden, wobei ein Aufstieg 10 Lei pro Person kostet. Das gesammelte Geld wird der Förderkampagne gespendet. 

Die Veranstaltung am Samstag hängt jedoch vom Wetter ab. Die genaue Uhrzeit und der Veranstaltungstag wird 24 Stunden davor auf der Webseite www.balloony.ro angekündigt. Mehrere Details können auch von der Webseite www.help25.org abgerufen werden. Dort sind auch die Kontonummern für die jeweiligen Spenden zu finden. Die Freiwilligen des Vereins Oncohelp Temeswar starteten im September des vergangenen Jahres eine Förderkampagne für die Prävention und Frühentdeckung von Brustkrebs in Westrumänien. Help25 veranstaltet periodisch verschiedene Aktionen, um über 200.000 Euro für diesen Zweck zu sammeln. Ziel ist, mit diesem Geld ein Mammografiegerät zu erwerben. Etwa 5000 Frauen aus der gesamten Westregion sollen damit kostenlose Mammografien angeboten werden können. Das Screen-Programm richtet sich an Frauen ohne oder mit geringem Einkommen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*