Möglicherweise vier freie Tage um den 1. Mai

Freitag, 20. April 2012

An der Schwarzmeerküste werden zum 1. Mai Wochenende 25.000 Touristen erwartet. Foto: sxc.hu

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Auf der Regierungssitzung wurde Mittwoch die Möglichkeit besprochen, den 30. April – das ist der Montag vor dem 1. Mai – als arbeitsfrei zu erklären. Eine endgültige Entscheidung soll auf der Regierungssitzung von nächster Woche getroffen werden. Eine solche Entscheidung ist für die Staatsbediensteten gültig, hat aber eine starke Wirkung, schon weil der Unterricht in den Schulen ausfällt.
Es würden sich demnach nach den Osterferien vier Tage Maiferien ergeben, über die sich außer der Bevölkerung natürlich die Reiseanbieter freuen. So sieht das Tourismusministerium im eventuellen Regierungsbeschluss vor allem eine Unterstützung für seine Branche. An der Schwarzmeerküste werden 25.000 Touristen erwartet.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*