Moldau: Minister für Verteidigung abgesetzt

Donnerstag, 29. Dezember 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Der Präsident der Republik Moldau, Igor Dodon, hat Dienstag Verteidigungsminister Anatol Şalaru abgesetzt. Er wirft diesem vor, eine offene Politik gegenüber der NATO betrieben zu haben, wobei die Republik Moldau ein neutraler Staat sei. Außerdem habe er amerikanische Militärtechnik auf der Parade zum Tag des Sieges vorführen lassen. Şalaru sei zudem öfters für die Vereinigung der Republik Moldau mit Rumänien eingetreten. Dodon will zudem bis Neujahr das Dekret unterzeichnen, durch das Traian Băsescu die moldauische Staatsbürgerschaft entzogen wird.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*