Moldauer ohne Visa in den EU-Raum

Samstag, 05. April 2014

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die Bürger der Republik Moldau dürfen ab 28. April visafrei in den EU-Raum reisen. Der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz, und der griechische Vizepremier für auswärtige Angelegenheiten, Dimitris Kourkoulas – Griechenland hat gegenwärtig die EU-Ratspräsidentschaft inne – haben Donnerstag die Anträge zum Reglement Nr. 539/2001 unterschrieben, wodurch die Republik Moldau auf die Liste der Länder kommt, deren Bürger für 90 Tage ohne Visum in den EU-Raum reisen dürfen. Dafür müssen sie allerdings einen biometrischen Pass vorweisen, dessen Ausfertigung 39 Euro kostet und auf den man 30 Tage warten muss. Der Pass gilt nur für touristische Reisen und schließt keine Arbeitserlaubnis ein.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*