Moody’s sieht solides Wachstum in Rumänien

Höhere Exporte und Binnennachfrage

Dienstag, 07. Juli 2015

Symbolgrafik: freeimages.com

Bukarest (ADZ) - Die Ratingagentur Moody’s sieht ein anhaltendes solides Wirtschaftswachstum in Rumänien infolge höherer Exporte und der Binnennachfrage bei gleichzeitig niedriger Inflation. Laut einem Bericht der Agentur steigt die Produktivität durch die allmähliche Integration mit den europäischen Nachbarn. Wichtig dabei sei auch die finanzielle Unterstützung und die Aufsicht des Internationalen Währungsfonds (IWF) und der Europäischen Union.

Moody’s rechnet mit einer Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit, niedrigen makroökonomischen Ungleichgewichten sowie einem Aufschwung des Arbeitsmarkts und des Binnenkonsums. All das führe zu einer durchschnittlichen Wachstumsrate der Wirtschaft von etwa 3 Prozent in den nächsten Jahren. Fiskalreformen führten dazu, dass Rumänien sein Haushaltsdefizit von 8,9 Prozent im Jahr 2008 auf 1,5 Prozent 2014 reduzieren konnte.

Probleme schaffen könnten die relativ hohe Außenverschuldung und die Ineffizienz von Staatsunternehmen.

Kommentare zu diesem Artikel

Manfred, 08.07 2015, 21:37
Giftmut!1-3% sind zwar ein Wachstum.aber ein viel zu niedriges,um die Lebensverhältnisse entscheident zu verbessern.Steuereinbusen und Sonderrenten machen das zunichte!
Ottmar, 07.07 2015, 16:40
Ja Helmutschlange wieviele Km Autobahn haben die Kommunisten seit 25 Jahren Machtübernahme denn fertiggestellt.
In Deutschland waren das 3000 Km
Hanns, 07.07 2015, 10:57
@giftschlange (Helmut) - Sie sind wirklich lächerlich! Gibt es Kritik von außen (Ratingagenturen, IWF, EU, etc.) dann schimpfen Sie lauthals über diese. Gibt es jedoch positive Bemerkungen, dann ist es ein Verdienst der Regierung Ponta. Sie haben ein sehr naives Weltbild! Übrigens die Regierung Ponta ist seit einiger Zeit überhaupt nicht existent!
giftschlange, 07.07 2015, 10:23
Hiemit bestätigt Moody den richtigen Wirtschaftkurs der Regierung Pont , welche diesen mit der Mehrheit der Bevölkerung bestreitet.Trotz aller ständigen Verteufelungsversuche von Ioannis und seiner PNL/PDL -Truppe.Auch die bestehenden Probleme wird die Regierungskoalition bis zum Ende der Legislaturperiode meistern.DIESE REGIERUNG ARBEITET,WÄHREND ANDERE STÄNDIG NUR REDEN.DIES IST DER FEINE UNTERSCHIED.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*