Mundarten im Banat

V. Mundarttreffen in Temeswar/ AMG-Medaille für Helen Alba Kling

Mittwoch, 07. Oktober 2015

Die Mundartautoren Karl Windberger und Ada Lovasi präsentierten 2011 Texte in der Mundart der Banater Berglanddeutschen.
Foto: Zoltán Pázmány

 Das Demokratische Forum der Deutschen in Temeswar/Timişoara und der deutsche Literaturkreis "Stafette" veranstalten mit finanzieller Unterstützung durch das Departement für Interethnische Beziehungen im Generalsekretariat der Rumänischen Regierung am 23.-24. Oktober die fünfte Auflage des Symposiums der Banater deutschen Mundarten im Temeswarer AMG-Haus. Das Kulturevent mit  Symposium, Lesung der Banater deutschen Mundartautoren und einem Kulturprogramm der deutschen Kulturgruppen aus dem Banat ist mittlerweile auch zu einem beliebten Fest der deutschen Gemeinschaft geworden. Vertreten waren bei den bisherigen Auflagen Mundartautoren aus dem In- und Ausland (die III. Auflage erlebte erstmals die Teilnahme von deutschen Mundartautoren aus Elsass-Lothringen), Vertreter der Sathmarer, sächsischen und der Mundart der Banater Berglanddeutschen, Literatur- und Sprachforscher, Vertreter der Landsmannschaften der Banater Schwaben und Sathmarschwaben aus Deutschland. Eine großzügige Auswahl aller Beiträge und Texte wurde stets im Stafette-Jahrbuch abgedruckt.

Eröffnet wird das Symposium- Heuer in memoriam der beiden bedeutenden Banater Mundartautoren Nikolaus Berwanger und Ludwig Schwarz- in der Moderation von Annemarie Podlipny-Hehn am Freitag, dem 23. Oktober, um 15 Uhr im AMG-Haus. Die langjährige Leiterin des deutschen Literaturkreises "Stafette" hält anschließend den Festvortrag „Zum Gedenken an die Banater Mundartautoren Nikolaus Berwanger unjd Ludwig Schwarz". Darauf wird der DFDT-Vorsitzenden Helen Alba Kling die Adam-Müller-Guttenbrunn-Medaille verliehen. Es folgt die Präsentation zweier neuer Buchveröffentlichungen der Banater Mundartautoren. Helen Alba und Ignaz Bernhard Fischer stellen den neuen Band des aus dem Banat gebürtigen schwäbischen Mundartautors Stefan Michael Müller "Die Fee. Gedichte und Sprüche in banatschwäbischer Mundart und Hochdeutsch" vor. Das neue Buch der Temeswarer Mundartautorin und langjährigen BZ-Mitarbeiterin Helen Alba "Die Grellekett"-Gedichte und Prosa in banatschwäbischer Mundart" wird von Balthasar Waitz vorgestellt.

Für Samstag, den 24. Oktober, um 11 Uhr ist eine Lesung der Mundartautoren (Moderation Helen Alba) anberaumt. Mundarttexte lesen Karl Windberger, Ignaz Bernhard Fischer, Ada Lovasi,  Martin Reinholz, Dietlinde Huhn, Grete Weidmann, Alfred Mühlroth, Nikolaus Tullius, Alexandrina Paul, Helen Alba. Anschließend sind Diskussionen eingeplant. Abschließend, um 16 Uhr, findet im AMG-Festsaal ein Kulturprogramm (Moderation Martina Nenadov) statt. Es wirken mit Karina Reitsch (Vortrag banatschwäbischer Texte von Nikolaus Berwanger und Ludwig Schwarz), die Tanzgruppe "Banater Herbstreigen", der Chor "Temeswarer Liederkranz" sowie die Tanzgruppe "Edelweiß" aus Detta.

 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*