Munizipalkantine in Reschitza wiedereröffnet

Schüler und Bürger der Stadt können hier zu erträglichen Preisen essen

Freitag, 20. Oktober 2017

Reschitza – Nach fast acht Jahren ist es der Stadtleitung von Reschitza gelungen, die Kantine des Technologischen Lyzeums, gegenüber dem Sitz der Kreispolizei gelegen, wieder zu eröffnen. Das geschah aufgrund eines im Mai gefassten Stadtratsbeschlusses und verfolgt in erster Linie die Erfüllung einer Verpflichtung, die die Stadt gegen-über dem ersten Jahrgang der Schüler der dualen Ausbildungsklassen eingegangen ist, die in den ihnen zur Verfügung gestellten Schulinternaten die Woche über leben (die Hälfte der rund 110 Schüler des ersten Jahrgangs der dualen Berufsschulklassen kommt vom Land und kann oder möchte nicht pendeln). Die „Munizipalkantine“ sichert den Schülern der dualen Berufsschulklassen die Mahlzeiten kostenlos (bzw. die Stadt kommt für die Kosten der Verpflegung der rund 30 Schüler auf, die sich für die Kantinenverköstigung entschieden haben). Aber die Kantine versorgt ab sofort auch die 130 Betreuten des Altenheims und der Kinder-Tagesstätten. Hier können auch täglich alle Bürger der Stadt, die daran Interesse haben, mittags ein Zwei-Gänge-Menü zu 12 Lei einnehmen.

„Die Einrichtung kostet das Rathaus einen schönen Batzen Geld“, sagte Vizebürgermeister Adrian Dacica bei der Eröffnung, „und man möge auch entsprechend schätzen, dass die Kantine binnen nur drei Monaten wieder fit gemacht wurde, was ebenfalls auf Kosten des Rathauses ging. Damit haben wir eine Dauerlösung für die Versorgung der Kindertagesstätten, des Sozialzentrums Hl.Maria, des Altenheims und auch zur Verpflegung der Schüler geschaffen, denen gegenüber wir die Verpflichtung dazu bereits in der Anwerbungsphase eingegangen sind. Für all diese haben wir einen täglichen Kostensatz von 17 Lei festgelegt, den das Rathaus bestreitet. Auch für das Menü der 30 Schüler der dualen Berufsschule, die sich für eine Mahlzeit bei uns entschieden haben, kommt das Rathaus voll auf. Und wir erwarten alle interessierten Reschitzaer, unser Menü täglich mal auszuprobieren.“

Die wiedereröffnete Munizipalkantine kann, wie auch früher üblich, von Institutionen oder Privatpersonen für Feiern oder zu jedweden anderen Anlässen angemietet werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*