Munteanus Liga-Rückkehr: Kein Einstand nach Maß

Steaua lässt sich nicht beirren / CFR Klausenburg mit neuen Pannen

Montag, 19. November 2012

Dinamo hat nun einen neuen Trainer, richtig in Schwung gekommen ist aber die Bukarester Mannschaft (im Bild Stürmer Alexe) noch immer nicht. Foto: Mediafax

So ganz gelungen war der Einstand von Dorinel Munteanu als neuer Trainer von Dinamo Bukarest nicht: 1:1 hieß es nach 90 Spielminuten gegen den Neuling Viitorul Konstanza. Aber so schlecht ist dieses Resultat nun auch wieder nicht, trennen doch Dinamo und Viitorul in der Wertung nicht allzu viele Punkte. Schwindelerregend ist für Dinamo derzeit jedoch der Blick nach oben, wo Steaua Bukarest nun schon 18 Zähler von Dinamo entfernt ist, auch gegenüber der derzeit Zweitplatzierten Astra Giurgiu hat der Tabellenführer zehn Punkte Vorsprung.

Gerade mal sieben Minuten reichten Steaua Bukarest, um den Führungstreffer des Schlusslichts CS Turnu Severin zu drehen. Vancea hatte den Aufsteiger zur allgemeinen Überraschung in der 16. Spielminute in Führung geschossen, bis zur 27. Minute erzielte zunächst Tănase und dann Rusescu die beiden Treffer zum späteren Endstand von 2:1 für die Steaua-Kicker, die wohl in Gedanken schon beim Europa-League-Gruppenspiel gegen den VfB Stuttgart waren.

Ebenfalls weit von den Erwartungen und Ansprüchen ist derzeit CFR Klausenburg entfernt. 0:2 unterlag der amtierende rumänische Fußballmeister auf eigenem Platz gegen Astra Giurgiu und der Trainerwechsel hat auch in Klausenburg noch nicht die entscheidende Wende herbeigeführt. 16 Zähler auf Steaua nach 16 Spieltagen – das hätte sich in Klausenburg vor der Saison kaum jemand träumen lassen.

Mit kleinen Schritten steuert CSMS Jassy langsam aber sicher den Plätzen oberhalb der Absteiger-Linie zu – vor wenigen Wochen war die Mannschaft aus der Nordmoldau noch neben CS Turnu Severin als sicherer Absteiger gehandelt worden. Gesagt sei, dass auch der Gegner des CSMS Jassy vom vergangenen Wochenende, Ceahlăul Piatra Neamţ, ständig mit Blick nach unten ist und das 1:0 derzeit in die Kategorie „normales Resultat“ aufgenommen werden kann. Keine Überraschungen boten auch die Ergebnisse Gloria Bistritz - FC Kronstadt (1:1) und Petrolul Ploieşti - Uni Klausenburg (2:0).

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*