Musikalische Häppchen zur Mittagszeit

Evangelische Kirchengemeinde Hermannstadt bietet Freitagskonzerte in der Sakristei am Huetplatz

Donnerstag, 13. Juni 2019

Hermannstadt – „Concerte à la carte“ lautet das Motto der in Kürze beginnenden Sommerkonzertreihe im Veranstaltungsangebot der evangelischen Kirchengemeinde A.B. Hermannstadt/Sibiu. Nach Erörterung möglicher Rahmenbedingungen, die sowohl der Rollenübernahme Hermannstadts als Gastronomische Region Europas 2019 entsprechen und auch den zurzeit logistisch eingeschränkten Zugang zu Innen- und Außenraum der Stadtpfarrkirche am Huetplatz/Piața Huet berücksichtigen, haben Musiker und Veranstalter sich darauf geeinigt, in der Anfang April wiedereröffneten Sakristei derselben Kirche 16 aufeinanderfolgende Mittagskonzerte 40-minütiger Dauer stattfinden zu lassen, die jeweils freitags um 12.20 Uhr beginnen und finanzielle Unterstützung durch Mittel des Stadthaushaltes genießen.

Zum Auftakt der Reihe kammermusikalischer Tafelmusik am Freitag, dem 14. Juni, erklingt ein Konzert für Zink und Streichensemble des norwegischen Rokoko-Meisters Johan Daniel Berlin (1714-1787). Entsprechend der Sommersonnenwende gestaltet sich die spezielle Programmauswahl des nächstfolgenden Mittagskonzertes am Freitag, dem 21. Juni. Namen der auftretenden Interpreten und Repertoire-Details werden vor Ort präsentiert. Letzter Termin der Sommerkonzertreihe ist Freitag, der 27. September. Erwachsenen Zuhörern wird der Zugang nach Lösen eines Tickets zum Preis von 15 Lei pro Konzert an der Kasse der Sakristei gewährt.

Auszubildende, Schüler und Studierende erhalten bei Ausweisvorlage 5 Lei Preisnachlass. Für Kinder bis 12 Jahre gilt freier Eintritt. Mitglieder der evangelischen Kirchengemeinde A.B. Hermannstadt können sich an der Kasse der Sakristei oder im Sekretariat des Stadtpfarramtes der evangelischen Kirchengemeinde A.B. Hermannstadt einen namentlichen und für sämtliche Reihentermine gültigen Konzertpass zum Einheitspreis von 15 Lei ausstellen lassen. Im Ticketpreis für alle Besucher der freitäglichen Kammer- und Tafelmusik „à la carte“ inbegriffen ist zudem das anschließende Besteigen des Turmes der evangelischen Stadtpfarrkirche.

Nicht zuletzt besteht die Möglichkeit, auf dem Grünen Freitagsmarkt zwischen Brukenthalgymnasium und Stadtpfarrkirche einzukaufen und sich vor Konzertbeginn am stummen Stehprotest der bürgerlichen Anti-Regierungs-Bewegung „Vă vedem din Sibiu“ zu beteiligen, deren Mitglieder und Sympathisanten täglich um 12 Uhr fünfzehn Minuten lang vor den Fenstern der Hermannstädter Parteifiliale der national regierenden PSD für Kompetenzherrschaft und simultanen Korruptionsabbau einstehen, sowie Rechte und Pflichten ziviler Politbeobachtung unterstreichen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*