Musikandacht in Heltau und Hermannstadt

Dienstag, 25. April 2017

ec. Hermannstadt – Eine Musikandacht zum Gleichnis des Verlorenen Sohnes „Die Umkehr des Verlorenen Sohnes. Eine Geschichte von zügellosem Leben und maßloser Liebe in Wort und Musik“ mit „Duo Marmor“ findet am Freitag, dem 5. Mai um 18 Uhr in der Evangelischen Kirche Heltau/Cisnădie und am Samstag, dem 6. Mai um 18 Uhr in der Evangelischen Stadtpfarrkirche Hermannstadt/Sibiu statt. Das „Duo Marmor“, bestehend aus Theresa Fritsche, Klarinette, und Maximilian Braisch, Fagott, wird das durch den Evangelisten Lukas schriftlich festgehaltene biblische Gleichnis auslegen und damit Gedankenanstöße liefern, die existentielle Fragen berühren. Weitere Informationen können bei Jürg Leutert, Musikwart an der Evangelischen Stadtpfarrkirche Hermannstadt, E-Mail-Adresse musikwart@evang.ro, Rufnummern 0269.213.391 und 0725.533.233, oder bei Maximilian Breisch, E-Mail-Adresse maximgerwa@yahoo.com, Rufnummer 0742.536.803, erfragt werden. Der Eintritt ist frei.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*