Nach Blitz-Entlassung: DRDP Temeswar mit neuem Leiter

Donnerstag, 12. Oktober 2017

rn. Temeswar – Das Regionalamt für Straßen- und Brückenbau (DRDP) Temeswar wird einen neuen Leiter haben. Nur einen Tag, nachdem die Entlassung von Horaţiu Simion bekannt gegeben wurde, hat die Nationalgesellschaft für die Verwaltung der Straßeninfrastruktur (CNAIR) einen Ersatz gefunden. Zum neuen DRDP-Leiter wurde der Arader Cristian Ispravnic ernannt. Ispravnic ist PSD-Mitglied und Arader Kommunalrat. Er war Leiter der Arader Filiale der Rumänischen Verkehrsbehörde (ARR), danach war er etwa einen Monat lang im Rahmen des CNAIR-Zentrums für Technische Verkehrsstudien und Informatik tätig.

Horaţiu Simion war einer der wenigen Leiter, Nicht-Mitglieder der Regierungspartei, die im Amt geblieben waren. Am Montag wurde Simion seines Amtes enthoben, nachdem ihm der rumänische Verkehrsminister Răzvan Cuc die schlechte Verwaltung seines Verantwortungsbereichs vorgeworfen hatte. Auslöser der Entlassung war ein Unfall, bei dem ein Auto in der Nähe der Ortschaft Coronini in die Donau gestürzt war und vier Menschen ums Leben kamen. Der Unfall hätte vermieden werden können, wenn dort nicht eine Absturzsicherung gefehlt hätte, hieß es im Nachhinein.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*