Nach fünf Jahren wieder in Temeswar

Jahrgangsübergreifendes Lenau-Treffen im Juni geplant

Donnerstag, 30. April 2015

Temeswar - Der Verein der Freunde der Lenauschule Temeswar e.V. organisiert zum zweiten Mal nach 2010 ein großes Lenau-Treffen in Temeswar/Timişoara. Alle ehemaligen und aktuellen Lenauschüler, Lehrer und Sympathisanten des Nikolaus-Lenau-Lyzeums dürfen mitmachen. Das Treffen findet vom 4. bis zum 6. Juni in Temeswar statt.

Für die jahrgangsübergreifende Begegnung der Lenauschüler wurde auch ein Kulturprogramm zusammengestellt: Die Teilnehmer können sich am ersten Tag des Treffens über eine Sondervorstellung des Musicals „Cabaret“ von Joe Masteroff im Deutschen Staatstheater Temeswar (DSTT) freuen.  Der Eintritt ist frei, die Plätze sind aber begrenzt und müssen bei der Anmeldung vorab reserviert werden.  Die Vergabe der Plätze erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung, lassen die Veranstalter wissen.

Der Festakt des Lenau-Treffens ist für Freitag, den 5. Juni um 10 Uhr geplant. Die Festrede wird Barbara Bonfert, die langjährige stellvertretende Schulleiterin und Mathematiklehrerin, halten. Musikalische und künstlerische Darbietungen der Schüler leiten zur Verleihung des Elsa-Lucia-Kappler-Preises über.

Die Veranstaltung findet im Festsaal des AMG-Hauses statt, da der Festsaal der Lenauschule noch saniert wird. Im Anschluss an den Festakt wird eine Besichtigung des Schulgebäudes in der Gh.-Lazăr-Straße sowie des neuen Schulgebäudes in der Intrarea-Doinei-Straße und auch auf dem Domplatz organisiert.

Die Absolventenjahrgänge 1975, 1980, 1985 und 1990 feiern ihre Klassentreffen am Freitagabend. Anmeldungen hierfür nehmen die Organisatoren entge-gen. Das Treffen beginnt Samstag, den 6. Juni, ab 15 Uhr  mit einem geselligen Beisammensein im Festsaal des AMG-Hauses. Die Organisatoren sorgen für ein künstlerisches Rahmenprogramm, mit Musik und guter Laune sowie für ein umfangreiches Buffet. Dafür ist auch ein Teilnahmebeitrag erforderlich: 40 Euro/ Erwachsener und 20 Euro/ Kind (bis 16 Jahre). Personen mit Wohnsitz in Rumänien bezahlen 160 Lei/ Erwachsene und 80 Lei/ Kind. Pensionierte Lehrer der Lenauschule haben freien Eintritt, für gegenwärtige Lehrer der Lenauschule beträgt der Eintritt 80 Lei.

Mit dem Erlös des Treffens wird auch diesmal wieder ein Projekt der Lenauschule unterstützt.
Anmeldungen können noch über E-mail an verein@lenauschule.eu gemacht oder telefonisch unter +49-7222-104012 durchgeführt werden. Unter diesem Kontakt kann man auch weitere Details zum Treffen bekommen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*