Nach Neuberechnung liegt Wachstum 2012 bei 0,7 Prozent

Nominelles BIP bleibt unverändert

Freitag, 05. April 2013

Bukarest (ADZ) - Das Wirtschaftswachstum im vergangenen Jahr betrug einer am Mittwoch veröffentlichten revidierten Beurteilung des Nationalen Statistikamtes (INS) 0,7 Prozent – anstatt 0,3 Prozent bei der ersten Schätzung –, nominell lag das Bruttoinlandsprodukt (BIP) 2012 allerdings wie in der ersten Schätzung bei 587,4 Milliarden Lei.
Die Gründe für die deutliche Anpassung des Wachstums gegenüber der vorherigen Bewertung liegen INS zufolge einerseits an neu verfügbaren Daten aus dem Bereich der öffentlichen Verwaltung und andererseits an methodologischen Anpassungen – für die neue Berechnung wurde das Jahr 2010 als Referenzjahr verwendet und nicht mehr wie zuvor 2005.

Einen wesentlich kleineren negativen Einfluss auf die Entwicklung des BIP 2012 hatte somit die Industrie (minus 0,3 anstatt minus 0,6 Prozent) und Steigerungen gab es in den Bereichen Einzelhandel, Fahrzeugreparatur, Transport sowie im Hotel- und Gaststättenwesen. Die Wachstumszahlen für das Jahr 2011 wurden nicht verändert.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*