Nach unruhigem Juliende besseres Wetter angesagt

August, September, Oktober eher überdurchschnittlich warm

Dienstag, 29. Juli 2014

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Für diesen Wochenbeginn waren in mehreren Verwaltungskreisen im Süden und Südwesten des Landes wegen Regens, Platzregens und Sturms die Warnstufen Rot und Gelb ausgerufen worden. Zu der meteorologischen Warnung kam auch eine hydrologische hinzu, da örtlich Überschwemmungsgefahr bestand.

Die Wettervoraussicht für drei Monate – August, September, Oktober –, die die nationale Wetterwarte erstellt hat, deutet nach dem bisherigen recht unruhigen Sommer auf mehr Normalität hin, allerdings mit erhöhten Temperaturen und einem Defizit an Niederschlägen.

So werden für August normale Temperaturen gemeldet, mit Ausnahme der Regionen im Westen, wo sie über dem Durchschnitt liegen. Die allgemeinen Durchschnittstemperaturen werden mit 15 bis 23 Grad Celsius angegeben. Was die Niederschläge betrifft, wird allgemein ein Defizit vorausgesagt, ausgenommen das Zentrum und der Norden des Landes, wo es sich um normale Werte handeln wird.

Dieses überdurchschnittlich warme Wetter setzt sich im September fort, vor allem im Osten, Südosten und Süden des Landes. Die niedrigsten Temperaturen sind für die Moldau vorgesehen (10 Grad Celsius), die höchsten für Oltenien, Muntenien und das Banat (18 Grad). Der Oktober wird im Süden und Südwesten überdurchschnittlich warm sein. Hier ist auch die Niederschlagsmenge normal, im restlichen Gebiet höher als der Durchschnitt.

Kommentare zu diesem Artikel

Hanns, 29.07 2014, 14:57
Die rumänischen Politiker leben offensichtlich in einem anderen Universum! In einem Fernsehinterview hat sich Herr Dragnea wegen des schlechten Wetters Sorgen um die Schulkinder gemacht, damit sie ohne Problem in die Schule kommen können. Er hat dabei eine Kleinigkeit übersehen - jetzt sind Schulferien!
Manfred, 29.07 2014, 07:34
Was nirgendwo in der Welt möglich ist,soll in RO funktionieren?Wettervorhersagen über 3 Monate???Hat man da Wahrsager beschäftigt?Warum druckt die ADZ auch noch einen solchen Müll?

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*