Nach Unwetter: Hitzewelle für ein paar Tage

Dienstag, 05. August 2014

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Nach dem Unwetter von vergangener Woche, das insbesondere im Süden des Landes auch zu Überschwemmungen geführt hat, ist seit Samstag eine Hitzewelle eingetreten. Zum ersten Mal in diesem Jahr musste wegen der Hitze Warnstufe Gelb ausgerufen werden. Tageshöchstwerte von 34 bis 37 Grad sind in allen Gebieten angekündigt, bei Nachttiefstwerten von 13 bis 17 Grad. Die Hitzewelle beeinträchtigt insbesondere den Süden der Moldau, die Dobrudscha und den größten Teil Munteniens. Ab Freitag soll wieder kühleres Wetter eintreten, das der Jahreszeit eher entspricht. Auch örtliche Regenfälle sind wieder angesagt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*