Nacht der Museen in Kronstadt

Freitag, 18. Mai 2012

rs. Kronstadt -Anlässlich der „Nacht der Museen“  kann das Kunstmuseum  am  Samstag, dem 19. Mai,im Zeitintervall 18.00 – 24.00 kostenlos besichtigt werden. Außer der ständigen Ausstellung ist noch die am Donnerstag eröffnete Sonderausstellung „Marin Sorescu als Maler“ zu sehen. Schüler von der Volkskunstschule „Tiberiu Brediceanu“ zeigen, wie Hinterglasmalerei, Stichkunst und Skulpturen entstehen, Bogdan und Maria Pelmuş präsentieren ein Video&Action-Projekt. Aufgeführt werden auch Szenen aus Sebastians „Stern ohne Namen“.

Auch das Mureşenilor-Gedenkhaus (Marktplatz 25) stellt sich auf die Nacht der Museen ein. Ab 18 Uhr ist der Eintritt bis Mitternacht frei. Im Programm stehen bildende Kunst von Daniel Roşca und Diana Popescu sowie Musik (21. Uhr: das Ensemble Quantiq; 22 Uhr: Sonia Hazarian (Mezzosopran), Izabella Cantoreanu (Klavierbegleitung). Im Baciu-Haus (Baiulescu-Str. 9) gibt es Konzerte der Schüler des Musiklyzeums Tudor Ciortea (Flöte, Violine,  Gitarre) und ab 20 Uhr eine Poesie-Lesung von Alexandra Gal und Emanuel Bighe (Volkskunstschule „Tiberiu Brediceanu).

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*