Nacht der Museen neunte Auflage

Arader Museumskomplex bis Mitternacht offen

Freitag, 17. Mai 2013

Arad - Der Museumskomplex von Arad feiert auch dieses Jahr, am 18. und 19. Mai, die Nacht der Museen. Während dieser Tage werden die Tore der Museen für das Publikum bis um Mitternacht offen bleiben. Das Kunstmuseum in Arad wird dem Publikum eine Ausstellung der europäischen und rumänischen Kunst aus dem 18. bis 20. Jahrhundert anbieten.

Die Nacht der Museen ist eine Veranstaltung, die vom Kunst- und Kommunikationsministerium Frankreichs initiiert wurde. Heuer erreicht sie ihre neunte Auflage. Die Veranstaltung ist die nächtliche Variante des Internationalen Tags der Museen, der immer am 18. Mai begangen wird. Deshalb feiert man eigentlich am 18. Mai doppelt: Einmal den Internationalen Tag der Museen und einmal die Europäische Nacht der Museen. Ungefähr 3000 Museen in Europa begehen jährlich diese Museumsfeste.

Das Publikum wird am kommenden Samstag ab 20 Uhr ins Kunstmuseum (Gh.Popa Straße 2-4, zweiter Stock) eingeladen. Dort werden die Besucher Folgendes sehen und erleben können: Eine Ausstellung der europäischen und rumänischen Kunst, eine Ausstellung von chinesischer Malerei und Prägung (die Adrian-Ciceu-Sammlung), die Kinema Ikon Wunderkammer, die interaktive Werkstatt des Arader Künstlers und Grafikers Adrian Sandu und einen Zeichenwettbewerb für Kinder zwischen drei und acht Jahren. In dem Clio-Saal (Horea Straße 10) werden die Besucher ab 21 Uhr die Vernissage der Kunstausstellung „Der Wasserfarbensalon 2013“ bewundern können.

Ebenfalls ab 20 Uhr wird das Publikum im Kulturpalast (George-Enescu-Platz 1) folgende Sachen sehen: die Archäologieausstellung, die Keramikausstellung, die Ausstellug der seltenen Bücher, die Geschichtsausstellung, einen Dokumentarfilm, eine historische Nachstellung militärischer Uniformen u. a. Am Sonntag, dem 19. Mai, wird es ab 19 Uhr im Museum aus Lippa/Lipova (N. Bălcescu-Straße 21) weitergehen mit dem Besuch des Sever-Bocu-Hauses und der Besichtigung der Costescu-Varga-Kunstsammlung, einem Kulturprogramm, der Vernissage und einem Rockkonzert. Infos über die lange Nacht der Museen unter www.noapteamuzeelor.ro.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*