Nationalbank hat Inflationsprognose nach unten korrigiert

Dienstag, 10. November 2015

Bukarest (ADZ) - Die Nationalbank hat ihre Inflationsprognose für dieses Jahr um 0,4 Prozentpunkte auf minus 0,7 Prozent nach unten korrigiert. Für 2016 lautet die Prognose auf 1,1 Prozent. Ohne den Einfluss der Reduzierung der Mehrwertsteuer würde die Inflation zum Jahresende bei 2,1 Prozent und 2016 bei 2,7 Prozent liegen, sagte Nationalbank-Gouverneur Mugur Isărescu. Bis Mai 2016 werde die Inflationsrate im negativen Bereich liegen, um  dann in den positiven Bereich umzuschwenken. Noch könne man nicht von einer Deflation in Rumänien sprechen, zwar sinken die Preise, aber die  Menschen kaufen, es wird investiert und die Binnennachfrage wächst, sagte Isărescu weiter.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*