Nationalbank senkt Leitzins um 0,25 Prozent

Mittwoch, 03. Juli 2013

Bukarest (ADZ) - Die Rumänische Nationalbank (BNR) hat zu Wochenbeginn entschieden, den Leitzins von 5,25 auf 5 Prozent abzusenken. Unverändert blieben indes die Mindestreservesätze auf Fremdwährungen (20 Prozent) und Lei (15 Prozent). Abgesenkt von 8,25 auf 8 Prozent wurde dagegen der Zinssatz für die Spitzenrefinanzierungsfazilität, also die Möglichkeit von Geschäftsbanken sich kurzfristig Geld bei der Nationalbank zu beschaffen sowie der Zinssatz für Einlagefazilität, von 2,25 auf 2 Prozent, die Möglichkeit kurzfristig Geld bei der Nationalbank anzulegen. Bereits zu Beginn des Jahres hatte Mugur Isărescu, Gouverneur der BNR, eine entspanntere Geldpolitik angedeutet.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*