Nationalliberale wollen als Erstes den Senat erobern

Dienstag, 03. Februar 2015

Bukarest  (Mediafax/ADZ) - Der Sprecher der Senatoren der ehemaligen PDL, Dumitru Oprea, ist Sonntag vor die Presse getreten und hat angekündigt, dass der Tag „nicht mehr fern“ sei, an dem die neue PNL im Senat die Mehrheit bilden wird. Wie der stellvertretende Vorsitzende der neuen PNL, Ludovic Orban, einräumte, werden Verhandlungen mit mehreren Senatoren geführt, damit sie der liberalen Fraktion beitreten oder diese als „Parteifreie“ unterstützen. Im Senat soll es dann das erste Ziel sein, dass Călin Popescu Tăriceanu als Vorsitzender abgewählt wird und Vasile Blaga an seine Stelle kommt, der dieses Amt schon einmal innehatte. Das könnte allerdings frühestens im März oder April dieses Jahres geschehen.

Kommentare zu diesem Artikel

Manfred, 03.02 2015, 20:46
Helmut!Du wagst es,anderer Leute Moral anzufechten?!?!Als Ungureanus Regierung platzte,weil PDL-Leute die Seiten wechselten,bezeichnetest Du diese als "Mutige"Mit Versprechen Leute einzukaufen,hat Deine geliebte PSD immer gemacht.Hast Du die Eilverordnung zum Parteienwechsel vergessen?Schäme Dich einfach,weil neutrales Denken bei Dir vollkommen unexistent ist.
Nun der neutrale Teil:Sollte die PNL wirklich dank der Überläufer Mehrheitsverhältnisse ändern,MUSS sie Neuwahlen durchsetzen,ansonsten ist sie nicht besser als die PSD!
Helmut, 03.02 2015, 12:48
WO BLEIBT DIE MORAL OPREA ...ist das der neue Weg der PNL/PDL.Wollen sie wieder mit,Geld und Sachspenden etc. PolitikerInnen einkaufen um in einer parlamentarischen in einer parlamentarischen Institution eine Mehrheit zu erhalten.Unglaublich,vor den Präsidentenwahlen haben sie den Parteiwechsel von PolitikerInnen verdammt,und jetzt setzen gerade sie diesen Weg fort und versuchen welche einzukaufen..Ein Parteiwechsel eines gewählten VetretersIn ist im Prinzip kein Verbrechen,jedoch wer solche Aktionen in Rumänien kennt,weis das hier nur GELD und und persönlicher Vorteil eine Rolle spielen,aber nicht politische Überzeugung.Glaubt die PNL/PDL ,dass die RumänenInnen so blöd sind und vergessen haben, was diese Krawallpolitker vor der Präsidentenwahl alles versprochen haben.Ein Sprichwort sagt"Dreck bleibt Dreck".Selbst durch diese geplante Aktion,wird es nicht gelingen,diese Regierungskoalition zum Fall zu bringen.Durch konsequente Arbeit wird sie beweisen,dass sie eine Berechtigung besitzt.Die PSD soll nach einem Parteitag einen klaren ,ehrlichen Weg beschreiten und zeigen das die PolitikerInnen dieser Partei anders sein werden/sind.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*